ISPO.com is also available in English ×
 Fleisch zum Frühstück: Darf man das?
Gesundheit | 03.04.2016

Die besten Frühstücks-Ideen für Fleisch-Liebhaber

Fleisch zum Frühstück: Top fit mit Steak, Gulasch und Co.

Fleisch zum Frühstück: Darf man das?. Frühstücksgenuss - ein perfekt zubereitetes Rib-Eye-Steak (Quelle: Thinkstock )
Frühstücksgenuss - ein perfekt zubereitetes Rib-Eye-Steak
Bild: Thinkstock
Artikel bewerten:
Müsli, Früchte, Vollkornbrot – eine gesunde Ernährung beginnt mit einem gesunden Frühstück. Aber brauchen wir zum Einstieg in den Tag wirklich vermehrt Kohlenhydrate? Dass ausgerechnet eine Portion herzhaftes Gulasch oder ein saftiges Steak ideal für Fitness und Gesundheit geeignet sind, hätten wohl die Wenigsten gedacht.

Frikadellen oder Steak für ein gesundes Frühstück? Was für viele nach einem schlechten Scherz klingt, hat in Wirklichkeit zahlreiche positive Auswirkungen auf unseren Körper. Mehr noch, es ist Fitness-Frühstücks-Klassikern wie Früchte-Müsli oder Vollkornbrot in vielerlei Hinsicht überlegen. Denn die viel beschworenen Kohlenhydrat-Bomben machen vor allem eines: müde.

Wer kennt das nicht – nach einer deftigen und kohlenhydratreichen Mahlzeit zum Mittag, würde man sich am liebsten erstmal in den Federn verkriechen. Eine ganz natürliche Reaktion unseres Körpers, denn durch große Mengen an Kohlenhydraten erhöht sich der Blutzuckerspiegel und in Folge wird vermehrt der Neurotransmitter Serotonin ausgeschüttet. Dieser hat eine beruhigende Wirkung, so dass wir lieber ein Nickerchen halten würden, als uns energiegeladen den Herausforderungen des Alltags zu widmen. Ein gesundes Frühstück sieht anders aus.


Und noch ein Aspekt spricht für den Verzehr eines eiweiß- und fettreichen Frühstücks zum Beispiel in Form von Fleisch: Durch den Verzicht von Kohlenhydraten am Morgen lässt sich nämlich auch unser Fettstoffwechsel anregen und effektiv Gewicht verlieren. Das hat folgende Ursache: Morgens sind unsere Kohlenhydratspeicher weitgehend gelehrt. Wer sich nun über eine ordentliche Portion Müsli her macht oder ein paar kräftigen Stullen verputzt, füllt diese Speicher in Windeseile wieder auf. Die Folge: Um Energie zu bekommen greift unser Körper im Laufe des Tages vermehrt auf die leicht verfügbaren, gespeicherten Kohlenhydrate zurück und lässt unsere Fettpolster, die erst in Energie umgewandelt werden müssen, unbehelligt. Bei einem kohlenhydratarmen Frühstück greift der Körper dagegen gleich vermehrt auf „Rettungsringe“, Hüftgold und Co. zurück - in Verbindung mit Fitness-Training die beste und dabei auch eine gesunde Ernährung für Abnehmwillige.

Wie könnte so ein fleischhaltiges aber gesundes Frühstück aussehen, das noch dazu schmeckt? Hier einige Top-Frühstücksrezepte für Fleischliebhaber im Überblick.

Gesundes Frühstück: Burger-Patties mit Zucchini, Tomaten und Frühlingszwiebeln

Wichtig ist hier vor allem eines: die Qualität. Frisches Rinderhack vom Schlachter liefert nicht nur hochwertiges Eiweiß, sondern hat auch jede Menge essentielle Fettsäuren, die für eine gesunde Ernährung wichtig sind. 500 Gramm frisches Rinderhack zu fünf gleichgroßen Patties formen und zusammen mit einem Flöckchen Butter und etwas Tomatenmark in der Pfanne anbraten, bis eine Seite knusprig braun ist. Währenddessen zwei Frühlingszwiebeln, eine Tomate und eine halbe Zucchini waschen, in 0,5 cm große Würfel schneiden und hinzugeben. Patties wenden und solange braten, bis der Fleischsaft an der Oberfläche austritt. Salz und Pfeffer hinzugeben, fertig.

Gesundes Frühstück: Tomaten-Schinken – Omelette mit Schnittlauch und Schafskäse

Für alle, die sich erstmal langsam an das Fleisch-Frühstück heranwagen wollen, ist das Tomaten-Schinken-Omelette eine ausgezeichnete Alternative. Drei Eier mit ca. 100 Gramm Katenschinken und einer gewürfelten Tomate vermengen. Etwas Butter (oder ein Butter-Öl-Gemisch) in der Pfanne erhitzen und die Masse so lange von einer Seite anbraten, bis sie goldbraun ist. Währenddessen ca. 50 Gramm Schafskäse würfeln und etwas Schnittlauch klein schneiden. Nun das Omelette wenden, mit Schafskäse und Schnittlauch belegen und in der Mitte zusammenklappen. Auf niedriger Stufe noch einige Minuten garen lassen. Nach Belieben pfeffern und salzen.


Gesundes Frühstück für echte Fleisch-Freaks – Rib-Eye-Steak mit Guacamole

Für echte Fleisch-Liebhaber, denen bereits am frühen Morgen beim Gedanken an ein herzhaftes Steak das Wasser im Munde zusammen läuft, ist das Rib-Eye mit Guacamole genau das Richtige. Auch hier steht und fällt das Geschmackserlebnis mit der Qualität des Fleisches – lieber ein paar Euro mehr ausgeben und es sich dafür richtig schmecken lassen.

Butter in die Pfanne geben und das Fleisch (ca. 300 Gramm) auf beiden Seiten bei hoher Temperatur jeweils ein bis zwei Minuten knusprig anbraten. Je nach Schnittstärke anschließend für fünf bis acht Minuten bei ca. 150 Grad in den vorgeheizten Backofen geben. Achtung: Das Steak darf nicht zu trocken werden.

Währenddessen eine Avocado, eine Tomate, eine halbe rote Zwiebel und eine Knoblauchzehe kleinschneiden und mit einer Prise Salz, Pfeffer und etwas Tomatenmark vermengen. Alles pürieren und mit einem Schuss Zitronensaft verfeinern. Das Steak aus dem Ofen nehmen, wenn der Fleischsaft beginnt auszutreten und gemeinsam mit der Guacamole servieren.

Gesundes Frühstück – Putengulasch mit grünen Bohnen

Zunächst 300 Gramm Putenbrust mit zwei gehackten Zwiebeln in etwas Butter anbraten. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, 125 ml Brühe, Wein oder Wasser hinzugeben und für ca. eine halbe Stunde bei aufgelegtem Deckel schmoren lassen. Währenddessen zwei Tomaten, 200 Gramm grüne Bohnen und ein Bündel Bohnenkraut kleinschneiden, hinzugeben und noch einmal 15 Minuten köcheln lassen. Nun einen Becher saure Sahne hinzufügen und noch einmal nach Belieben mit Pfeffer, Salz und Paprikagewürz abschmecken. Ein gesundes Frühstück  – guten Appetit! 

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media