ISPO.com is also available in English ×
 WSF: Sustainability, Ethics and Human Rights in Sport
ISPO-MUNICH | 22.01.2016

Diskussionsrunde

World Sports Forum: Sustainability, Ethics and Human Rights in Sport

WSF: Sustainability, Ethics and Human Rights in Sport. WFSGI (Quelle: WFSGI)
Das World Sports Forum findet im Vorfeld der ISPO MUNICH statt.
Bild: WFSGI
Artikel bewerten:
Das jährliche Treffen der World Federation of Sporting Goods Industry (WFSGI) findet im Vorfeld der ISPO MUNICH statt. Am 23. Januar gibt es dazu das „World Sports Forum“, das sich mit dem Thema „Sustainability, Ethics and Human Rights in Sport“ beschäftigt. Interessierte können sich das Forum kostenlos im Raum Nr. 5 des ICM anhören.


Zu der Runde gehören Shaun McCarthy (ehemaliger Vorsitzender der „Commission for a sustainable London 2012“), John Morrison (Executive Director, Institute for Human Rights and Businesses) und Sylvia Schenk (Head of Working Group - Corruption in Sports, Transparency Intl. Germany).


In der Debatte werden die Gäste Einsichten in die Themen Nachhaltigkeit, Ethik und Menschenrechte im Sport geben und beleuchten, wie diese Bereiche in Verbindung zur Sportartikelindustrie stehen.
 

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media