ISPO.com is also available in English ×
 Nachhaltiges Koch-Projekt von Norbert Niederkofler
ISPO-MUNICH | 15.01.2016

Neuer Ansatz beim Thema Essen

Nachhaltiges Koch-Projekt von Norbert Niederkofler

Nachhaltiges Koch-Projekt von Norbert Niederkofler.  (Quelle: Care's)
Care's hat drei Ziele: Abfall reduzieren, Reste verwenden und Müll recyceln
Bild: Care's
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Norbert Niederkofler und Paolo Ferretti haben ein Koch-Projekt gestartet: „Care’s – The ethical Chef Days“. Care’s will Köche und Menschen weltweit zusammenbringen, die eine gemeinsame Vision haben: Eine neue, innovative, nachhaltige und ethische Herangehensweise an das Thema Essen.

Care’s hat drei Grundsätze: Abfall reduzieren, Reste verwenden und Müll recyceln. Ziel sei es, bei Erwachsenen und Kindern ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie man respektvoll mit der Natur umgehen kann.


400 bis 500 Teilnehmer werden an dem umfangreichen Event teilnehmen, das vom 17. bis 21. Januar in Alta Badia in Italien stattfindet. Auch im Sommer halten die beiden Köche die Veranstaltung ab.

Koch auf der ISPO MUNICH

Niederkofler wird auch Gast auf der ISPO MUNICH sein: Er ist mit seinem Konzept „Cook the Mountain“ der Koch beim VIP Dinner. 


Wenn Niederkofler nicht auf der ISPO MUNICH ist, arbeitet er als Chefkoch im Restaurant St. Hubertus in Südtirol, das mit zwei Michelinsternen ausgezeichnet wurde. Neben anderen Titeln darf sich Niederkofler „Grand Chef Relais & Châteaux“ nennen. Der Koch lernte in Deutschland, Schweiz, USA und Österreich, unter anderem bei Jörg Müller, Eckart Witzigmann und Nadia Santini. 

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media