ISPO.com is also available in English ×
 So klappt’s mit dem Kapital für Ihr Projekt
Innovation | 08.02.2016

Neue Serie zum Thema Innovation

So klappt’s mit dem Kapital für Ihr Projekt

. Gründer sind finanziell nicht auf sich alleine gestellt: Fördermittel können helfen. (Quelle: Thinkstock via THE DIGITALE)
Gründer sind finanziell nicht auf sich alleine gestellt: Fördermittel können helfen.
Bild: Thinkstock via THE DIGITALE
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Wer eine innovative Idee hat oder das bestehende Unternehmen umkrempeln will, braucht Kapital. In unserer neuen Serie zeigen wir Ihnen, wie Sie von Fördermöglichkeiten profitieren können.

Am Anfang stand bei allen die Idee. Adi und Rudolf Dassler tüftelten schon in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts in der Waschküche ihrer Mutter am perfekten Turnschuh, bevor sie zwei der weltweit größten Sportartikelhersteller der Welt leiteten. Fast 100 Jahre später kam GoPro-Gründer Nick Woodman auf den Gedanken, eine kleine, wasserfeste Kamera zu entwickeln, als er sich das Gerät beim Surfen immer mit Gummibändern festbinden musste.

Innovation braucht Kapital

Doch so innovativ eine Geschäftsidee auch ist – um sie zu verwirklichen, braucht es Startkapital. In unserer neuen Serie zeigen wir Ihnen, welche Fördermaßnahmen es für Unternehmen und Projekte gibt und wie Sie für sich das optimale Förderprogramm finden.


Das Geld ist eigentlich da, doch vor lauter Angeboten verliert man schnell den Überblick. So lässt sich das Dilemma bei der Suche nach dem passenden Förderprogramm auf den Punkt bringen. Allein die Europäische Union nimmt bis zum Jahr 2020 knapp 80 Milliarden Euro in die Hand, um Forschungs- und Innovationsvorhaben zu unterstützen. Projekte, mit denen „die Modernisierung der Europäischen Herstellenden Industrie“ vorangetrieben wird, sollen in den kommenden beiden Jahren insgesamt eine Milliarde Euro erhalten .

Zuschüsse für das Start-up

Und nicht nur der EU sind gute Ideen Geld wert. Zahlreiche weitere öffentliche und private Träger bieten sowohl Gründern in einem Start-up wie auch etablierten Unternehmern einen finanziellen Zuschuss, um ihre Konzepte zu verwirklichen. Allerdings richten sich die wenigsten Angebote unmittelbar und exklusiv an die Sportindustrie. Wer als Sportunternehmen von Förderungen profitieren will, steht daher vor einigen Herausforderungen.

Diese Serie soll Ihnen helfen, sich einen Weg durch die komplexe Förderlandschaft zu bahnen. So erfahren Sie unter anderem, welche verschiedenen Förderungsmöglichkeiten es für Sportinnovationen gibt und wie sie herausfinden, welches Angebot am besten zu Ihrem Projekt oder Ihrer Produktinnovation passt.

Zudem erhalten Sie Tipps und Tricks für den Förderantrag und lernen Unternehmen kennen, die bereits von verschiedenen Fördermitteln profitiert haben und mit Ihnen ihre Erfahrungen teilen.


Service zur Förderung für Gründer

  1. Lesen Sie in Teil eins der Serie, welche Tipps Experte Martin Strehler für Unternehmen in der Sportbranche hat.
  2. Erhalten Sie in Teil zwei der Serie einen Überblick über die aktuelle Förderlandschaft im Sport- und Gesundheitsbereich.
  3. Lesen Sie in Teil drei der Serie, was die Entwicklungschefs von Uvex, Ortema, Cosinuss und Head über ihre Erfahrung mit Förderprojekten berichten.
  4. Lesen Sie in Teil vier der Serie, welche Tipps Fördermittelgeber für die erfolgreiche Akquise von Fördermitteln geben.
  5. Erfahren Sie in Teil fünf der Serie mehr zum Aufbau von nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungskooperationen.
  6. Finden Sie in Teil sechs der Serie die 10 Do’s und Don‘ts für eine effiziente, schnelle und erfolgreiche Antragsstellung.
Felicitas Wilke schreibt für ISPO.com. (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von Felicitas Wilke, Autorin
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media