ISPO.com is also available in English ×
Home 
 So tickt Schuh-Hersteller On: Sie beliefert sogar Hollywood

Promotion

Promotion | 07.04.2016

Von ISPO BRANDNEW bis Hollywood

On: Laufen wie auf Wolken

The founders of On want a break through now: David Allemann, Caspar Coppetti and Olivier Bernhard. (Quelle: Braschler/Fischer)
Olivier Bernhard war Spitzenläufer und ärgerte sich über die langsame Weiterentwicklung in der Laufschuh-Branche: Deshalb gründete er einfach mit seinen Freunden David Allemann und Caspar Coppetti seine eigene Schuh-Firma. Tester sagen, man laufe mit den Schuhen wie auf Wolken.

Als der dreifache Duathlon-Weltmeister und mehrfache Ironman-Sieger Bernhard vom Profisport zurücktritt, will er endlich selbst einen Schuh für das perfekte Laufgefühl produzieren. Gemeinsam mit einem Schweizer ETH-Ingenieur entwickelt er Prototypen, die die beiden bei Marathonläufen verschenken und Teilnehmer testen lassen. Die Prototypen füllen ganze Schränke. Der Grundgedanke ist revolutionär: weich landen, hart abstoßen. 

Im Jahr 2010 wird die Firma gegründet und die Gründer vom Erfolg fast überrollt: Bei ISPO BRANDNEW wird der Schuh Overall Winner. Die Gründer brechen sofort nach Asien auf, um die neu produzierten Schuhe persönlich für die ISPO MUNICH abzuholen. Inzwischen, sechs Jahre später, sind die On-Schuhe bei über 2.000 Laufschuhspezialisten in über 50 Ländern erhältlich. 

Mit der großen Kampagne „Shoes On. Game On“ will die Firma nun eine noch breitere Öffentlichkeit erreichen. Wie der dreifache Oscar-Gewinner Emmanuel Lubezki zeigt, ist der On-Schuh bereits im Alltag angekommen. Der Star-Kameramann trug die Schuhe sogar zur Oscar-Verleihung in Los Angeles und hat damit seine Challenge schon bestanden.


Wenn auch Sie bei „Shoes On. Game On.“ mitmachen und die neusten Cloudsurfer-Schuhe gewinnen wollen, können Sie hier teilnehmen.

Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media