Mario (li.) und Manuel Stecher bereiten sich auf die Ausfahrt auf dem leicht angefrorenen Heiterwanger See in Tirol vor (Quelle: Florian Pertsch)Die Stecher-Zwillinge testen zunächst wie dick das Eis auf dem Bergsee ist (Quelle: Florian Pertsch)Manuel gibt sein Ok... Dazu reißen die Wolken auf, und die Sonne blitzt ein wenig durch (Quelle: Florian Pertsch)Die Stecher-Zwillinge beim Synchron-Turn (Quelle: Florian Pertsch)Präsentiert: das Board. Die Stecher-Zwillinge posieren für das Foto-Shooting (Quelle: Florian Pertsch)Mario Stecher (r.) und ISPO.com Redakteur Flo Pertsch nach der Ausfahrt (Quelle: Florian Pertsch)Als die Wolken noch einmal aufreißen, drehen die Stecher-Zwillinge spontan noch einmal eine Runde (Quelle: Florian Pertsch)Mario Stecher testet den ersten Bombdrop auf dem leicht angefrorenen Heiterwanger See (Quelle: Florian Pertsch)Der erste Versuch geht noch daneben, aber die Trockenanzüge halten halbwegs dicht  (Quelle: Florian Pertsch)Bei Manuel läuft der akrobatische Sprung... (Quelle: Florian Pertsch)...schon deutlich besser... (Quelle: Florian Pertsch)...und auch die Landung wird sicher gestanden (Quelle: Florian Pertsch)Langsam wird die Eisschicht immer dicker und die Zwillinge müssen sich ordentlich ins Zeug legen, um wieder ans Ufer zu kommen (Quelle: Florian Pertsch)Zum Abschied noch einmal Sonnenschein. Tirol verabschiedet die beiden Stecher mit einem wunderschönen weißblauen Alpenpanorama (Quelle: Florian Pertsch)
Mario (li.) und Manuel Stecher bereiten sich auf die Ausfahrt auf dem leicht angefrorenen Heiterwanger See in Tirol vor (Quelle: Florian Pertsch)
Mario (li.) und Manuel Stecher bereiten sich auf die Ausfahrt auf dem leicht angefrorenen Heiterwanger See in Tirol vor
Bild: Florian Pertsch
Die Stecher-Zwillinge testen zunächst wie dick das Eis auf dem Bergsee ist (Quelle: Florian Pertsch)
Die Stecher-Zwillinge testen zunächst wie dick das Eis auf dem Bergsee ist
Bild: Florian Pertsch
Manuel gibt sein Ok... Dazu reißen die Wolken auf, und die Sonne blitzt ein wenig durch (Quelle: Florian Pertsch)
Manuel gibt sein Ok... Dazu reißen die Wolken auf, und die Sonne blitzt ein wenig durch
Bild: Florian Pertsch
Die Stecher-Zwillinge beim Synchron-Turn (Quelle: Florian Pertsch)
Die Stecher-Zwillinge beim Synchron-Turn
Bild: Florian Pertsch
Präsentiert: das Board. Die Stecher-Zwillinge posieren für das Foto-Shooting (Quelle: Florian Pertsch)
Präsentiert: das Board. Die Stecher-Zwillinge posieren für das Foto-Shooting
Bild: Florian Pertsch
Mario Stecher (r.) und ISPO.com Redakteur Flo Pertsch nach der Ausfahrt (Quelle: Florian Pertsch)
Mario Stecher (r.) und ISPO.com Redakteur Flo Pertsch nach der Ausfahrt
Bild: Florian Pertsch
Als die Wolken noch einmal aufreißen, drehen die Stecher-Zwillinge spontan noch einmal eine Runde (Quelle: Florian Pertsch)
Als die Wolken noch einmal aufreißen, drehen die Stecher-Zwillinge spontan noch einmal eine Runde
Bild: Florian Pertsch
Mario Stecher testet den ersten Bombdrop auf dem leicht angefrorenen Heiterwanger See (Quelle: Florian Pertsch)
Mario Stecher testet den ersten Bombdrop auf dem leicht angefrorenen Heiterwanger See
Bild: Florian Pertsch
Der erste Versuch geht noch daneben, aber die Trockenanzüge halten halbwegs dicht  (Quelle: Florian Pertsch)
Der erste Versuch geht noch daneben, aber die Trockenanzüge halten halbwegs dicht
Bild: Florian Pertsch
Bei Manuel läuft der akrobatische Sprung... (Quelle: Florian Pertsch)
Bei Manuel läuft der akrobatische Sprung...
Bild: Florian Pertsch
...schon deutlich besser... (Quelle: Florian Pertsch)
...schon deutlich besser...
Bild: Florian Pertsch
...und auch die Landung wird sicher gestanden (Quelle: Florian Pertsch)
...und auch die Landung wird sicher gestanden
Bild: Florian Pertsch
Langsam wird die Eisschicht immer dicker und die Zwillinge müssen sich ordentlich ins Zeug legen, um wieder ans Ufer zu kommen (Quelle: Florian Pertsch)
Langsam wird die Eisschicht immer dicker und die Zwillinge müssen sich ordentlich ins Zeug legen, um wieder ans Ufer zu kommen
Bild: Florian Pertsch
Zum Abschied noch einmal Sonnenschein. Tirol verabschiedet die beiden Stecher mit einem wunderschönen weißblauen Alpenpanorama (Quelle: Florian Pertsch)
Zum Abschied noch einmal Sonnenschein. Tirol verabschiedet die beiden Stecher mit einem wunderschönen weißblauen Alpenpanorama
Bild: Florian Pertsch
Bildergalerie teilen:
Artikel bewerten: